Presse:

  • Veranstaltungen 2017

JazzFrühstück #12 — 15. Januar 2017, 11 bis ca. 12:30 Uhr

In der Reihe JazzFrühstück präsentiert GonsKultur in Kooperation mit dem Cafè Genuss kleine Jazz-Events in lockerer Atmosphäre.

Der Jazz-Saxophonist Hannes Endres und der Jazz-Pianist Manuel Seng lernten sich vor zehn Jahren beim Musikstudium an der Hochschule für Musik in Mainz kennen. Spielten sie seitdem schon in verschiedenen Kombinationen mit anderen Musikern zusammen, so entschlossen sich die beiden Freunde, nun auch als Duo neue musikalische Wege zu gehen.

Am Piano und mit Altsaxophon und Sopransaxophon interpretieren Hannes Endres und Manuel Seng Jazz-Standards neu – wie z. B. „Infant Eyes“ von Wayne Shorter oder „Windows“ von Chick Corea. Darüber hinaus begeistern sie ihr Publikum mit Eigenkompositionen: Ursprünglich für andere musikalische Projekte geschrieben, entstand schließlich der Wunsch, diese musikalischen Ideen auch als Duo mit Saxophon und Piano auszuprobieren. Die beiden bereits mit verschiedenen Musikpreisen dotierten Jazzmusiker gehen daher beim JazzFrühstück mit vielen neu für die Zweierbesetzung arrangierten Stücken an den Start.

Begrenzte Platzzahl —– keine Reservierung. Das Café GENUSS öffnet um 10 Uhr.

Für die Dauer des Konzerts (11 bis– ca. 12:30 Uhr) wird ein Eintritt von 5 € erhoben.
Film- und Tonaufnahmen sind nicht gestattet.

Café GENUSS, Breite Straße 43 (www.cafe-genuss-mainz.de)
_____________________________________________________________________

 

 

JazzFrühstücke — im Winterhalbjahr monatlich

In der Reihe JazzFrühstück präsentiert GonsKultur in Kooperation mit dem Cafè Genuss kleine Jazz-Events in lockerer Atmosphäre.
Die nächsten JazzFrühstücke sind am 5. Februar und am 5. März.
Details werden noch bekannt gegeben.
_____________________________________________________________________